Siebdruck-Workshop

siebdruck-workshop, siebdruck workshop, textildruck, screen print, firmenevent, veranstaltung, grafik, design, ruhrgebiet, essen, waldbrand, bedrucken von shirts, baumwolltaschen, jutebeutel, printing

Siebdruck-Workshop

Neben meinen Dienstleistungen als Grafiker und Inhaber des Labels waldbrand clothing, unter dessen Flagge ich bedruckte Textilien und Poster anbiete, gebe ich auch Siebdruck-Workshops.

Der Siebdruck-Workshop richtet sich an all diejenigen, die sich gern mit Grafik, Illustration, künstlerischem Schaffen, Zeichnen oder Literatur auseinandersetzen. Bedrucken lassen sich in der Regel alle flachen Untergründe und Oberflächen. Das können Textilien wie Shirts, Sweater, Baumwolltaschen, Schals, Handtücher oder Kissenbezüge sein, aber auch Papier und Pappe. Neben Postern, Plakaten oder sogar Postkarten, lassen sich auch Kartonagen, Leder und Holz bedrucken.

Der Workshop ist auf keine spezielle Zielgruppe festgelegt. Ich organisiere jeden Kurs individuell und lege die Inhalte auf die jeweiligen Interessen, Kenntnisse und Fertigkeiten aus. Unternehmen und Agenturen kann ich Workshops als Team-Building Maßnahme anbieten, egal ob vor Ort (insofern die Infrastruktur dies hergibt), oder bei mir. Auch Schulen, Organisationen oder Verbänden kann ich individuelle Kurse zusammenstellen, in denen ich neben der Theorie auch viele Praktische und somit interaktive Inhalte bieten kann.

Siebdruck Workshop waldbrand ruhrgebiet grafik design textildruck print

Die Workshops lassen sich zeitlich auf einige Stunden begrenzen, aber auch über mehrere Tage strecken, je nach Interesse und Tiefe. Mögliche Modelle sind z.B. auch Ferienkurse/ Sommerschule, Firmenevents, Wochenendkurse oder der Besuch in Schulen.

Der theoretische Teil beginnt in der Regel bei der Grafik am Computer oder ganz rudimentär auf dem Papier. Hierbei vermittle ich inhaltlich alle Kenntnisse, die zur Umsetzung des Negativ-Films bis hin zum Sieb notwendig sind. Neben dem Farbmanagement, dem Arbeiten in CMYK-Farbräumen, den verschiedenen Arten der Grafischen Darstellung und dem Invertieren der Grafiken geht es fließend über in den praktischen Teil des Workshops. An diesem Punkt führe ich die Kursteilnehmer an den Belichtungsprozess heran, also die Entwicklung des Klischees (Sieb), mit dem dann in nächster Instanz endlich gedruckt werden kann, fast.

Das Farbmischsystem basiert auf HKS N. Ein recht kleines Spektrum im Vergleich zu Pantone, aber vollkommen ausreichend für diesen Zweck. Nach dem Abmischen der gewünschten Druckfarbe ist Handarbeit angesagt. Das gewünschte Medium kann nun mit dem Motiv bedruckt werden.

Ich freue mich auf Anfragen und darauf mit Euch zu drucken!

Alex Ludewig | info@waldbrand-media.de | 0151 46 33 56 38 | Essen, NRW